Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

RollOn-Engel wirken wieder Wunder …

Die Firma Communalp GmbH schenkt Christoph Neisen „die große Chance am freien Arbeitsmarkt“.

Ganz besonders ist auch das Argument der Brüder Walter & Christoph Peer – zum Anstellungsverhältnis von Christoph Neisen, welches hier wörtlich zitiert werden darf:

„Wir stellen Christoph nicht an, weil wir einem behinderten Menschen eine Freude machen wollen, sondern wir stellen ihn an, weil er sehr gute Arbeit leistet und uns somit entlastet, weil er menschlich eine Bereicherung ist für das ganze Team und wir freuen uns sehr, dass Christoph jetzt ein Teil unserer Belegschaft ist.“

Christoph und die Chefs kl

Christoph Neisen ist mit der schweren Behinderung „spastische Tetraplegie“ geboren worden. Seine Eltern haben es ihm ermöglicht, dass er die Ausbildung zum IT Techniker absolvieren konnte und diese Qualifikation konnte er bereits in Deutschland erfolgreich, im Rahmen eines Dienstverhältnisses, umsetzen. Selbst als er der Liebe wegen von Bochum nach Schwaz zog, gab ihm die deutsche Firma die Möglichkeit, seine Tätigkeiten mittels home office in Österreich auszuführen. Leider ging die Firma in Konkurs und nach monatelanger und vergeblicher Arbeitssuche wandte sich Christoph Neisen hoffnungsvoll an RollOn Austria.

Die Firma Communalp GmbH unterstützt den Verein RollOn Austria schon seit vielen Jahren finanziell und die langjährige Freundschaft zu Geschäftsführer Walter Peer mit RollOn-Obfrau Marianne Hengl hat schlussendlich die große Chance für Christoph Neisen herbeigeführt. Nach einer 6-wöchigen Probezeit, ist es heute zur Gewissheit geworden, dass Christoph Neisen ab 1.7.2018 eine fixe Anstellung, für 20 Stunden in der Woche, bei der Firma Communalp GmbH bekommt.

Ganz besonders ist auch das Argument der Brüder Walter & Christoph Peer – zum Anstellungsverhältnis von Christoph Neisen, welches hier wörtlich zitiert werden darf: „Wir stellen Christoph nicht an, weil wir einem behinderten Menschen eine Freude machen wollen, sondern wir stellen ihn an, weil er sehr gute Arbeit leistet und uns somit entlastet, weil er menschlich eine Bereicherung ist für das ganze Team und wir freuen uns sehr, dass Christoph jetzt ein Teil unserer Belegschaft ist.“

RollOn Austria und sein goldenes Netzwerk haben erneut dazu beigetragen, dass ein Mensch mit Behinderung die große Chance bekommt. Wir sind überzeugt davon, dass Christoph Neisen mit all seinen Talenten diese berufliche Herausforderung mit Bravour meistern wird und wünschen ihm und der Firma Communalp GmbH alles nur erdenklich Gute.