Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

Ausstellung: „Kunst ohne Grenzen“

16.10. – 08.11.2017

Vernissage am 16.10.2017 um 19.00 Uhr im Bildungshaus Seehof in Innsbruck mit Manfred File, Lea Otter und Günther Steiner

im Beisein von Bildungs- und Kulturlandesrätin Dr. Beate Palfrader. Musikalische Umrahmung: Ivana Vlahusic.

Manfred File Regen in ChinaLea Otter SonnenblumeGünther Steiner Rettet die Erde

v.l.n.r. Manfred File "Regen in China", Lea Otter "Sonnenblume", Günther Steiner "Rettet die Erde"

Unter dem Titel „Kunst ohne Grenzen“ startet das Land Tirol mit Bildungs- und Kulturlandesrätin Dr. Beate Palfrader in Kooperation mit dem Verein RollOn Austria – „Wir sind behindert“ und der Arbeiterkammer Tirol ein starkes Projekt.

Wir werden gemeinsam KünstlerInnen mit Behinderung eine Bühne bieten.

Eine Plattform zur eigenen Entfaltung. Drei Menschen mit Beeinträchtigungen soll vom 16.10.2017 - 08.11.2017 im Seehof in Innsbruck die Möglichkeit gegeben werden, jeweils zehn ihrer Kunstwerke im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren und auszustellen.

Im Anschluss an die Ausstellung werden die Bilder zum krönenden Abschluss am Abend der großen RollOn-Jubiläumsgala am 10.11.2017 im Congress Innsbruck gezeigt.

RollOn-Obfrau Marianne Hengl: "Für Menschen mit Behinderung ist es nicht immer einfach, ihre Kreativität frei zu entfalten, da sie schneller als andere an ihre Grenzen stoßen. Maximale Leistungsfähigkeit scheint im Vordergrund unserer heutigen Gesellschaft zu stehen. Doch die Kunst sieht anders, sie urteilt nicht. Sie soll das ausdrücken, was dem menschlichen Auge verborgen bleibt, sie soll hinter die Fassade blicken."

Kunst ohne Grenzen Einladung

Anbei das gesamte Konzept:

Konzept "Kunst ohne Grenzen"