Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

Die blinde Sängerin Sandra Seiwald lässt mit einem berührenden, stimmungsvollen Weihnachtslied von sich hören

Seiwald & Topf

Weihnacht’n für mi

Das inklusive Duo Seiwald & Topf (Sandra Seiwald, eine vollblinde Sängerin und Gudrun Topf am Klavier) - bekannt u. a. aus „Die große Chance“ und „Herz von Österreich“ lässt mit einem berührenden, stimmungsvollen Weihnachtslied von sich hören.

CD Cover

Die beiden Frauen – die eine eine beeindruckende Sängerin, die es sich zu eigen gemacht hat, trotz ihrer Blindheit Zeit und Welt in einer sehr bewegenden Weise zu verstehen und zu „sehen“, und eine einfühlsame Pianistin, deren wärmenden Klänge Gesang und Klavier auf wunderbare Art und Weise zu einem Hörerlebnis der besonderen Art verbinden - haben in großartiger Zusammenarbeit mit dem Produzententeam Manu Stix in seinem Ambient-Studio in Mills und Helmut Rasinger der Firma HERA einen weihnachtlichen Song produziert, der einfach unter die Haut geht.

In „Weihnacht’n für mi“ erzählt die Tirolerin Sandra Seiwald in sehr authentischen und berührenden Worten von einer Weihnachtszeit, die von Glück und Geborgenheit begleitet wird, einer Zeit, die in der Hoffnung mündet, die das Leben uns lehrt, wenn wir nur genau hinhören ... hinschauen hin fühlen. Sehr klar und beinahe harmlos arrangiert ist der Beginn des Songs, während sodann ein großer Bogen gespannt wird bis hin zu einem tragenden und stimm- und klangmächtigen Ende, das so klein es sein mag – denn ... die Hoffnung, die hot alles für di!

Dialektischer Gesang und balladenhaft- klassischer Klavierklang sind eingebettet in ein Orchesterwerk, das wohltut, das den Hörer begleitet, zugleich beflügelt durch seine Dynamik und befreit durch seine Offenheit.