Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

RollOn Austria unterstützt den behinderten Stefan Maringer bei der Arbeitssuche – MIT ERFOLG!

Stefan Maringer lebt seit seiner Geburt mit der Behinderung „spastische Diplegie", er absolvierte nach der Pflichtschule eine Lehre als Bürokaufmann.

Da seine Alleinversuche in Innsbruck eine Arbeit zu finden, bisher langwierig und erfolglos waren, hat er sich im Dezember 2015 verzweifelt an RollOn Austria gewandt.

4 Monate lang haben wir alles versucht ... heute am 1. Juni 2016 hatte Stefan bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck seinen 1. Arbeitstag.

FreudeRollOn-Obfrau Marianne Hengl freut sich mit Stefan Maringer

Obwohl der Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck, zum Zeitpunkt der Bewerbung von Stefan Maringer, noch keine Behindertenplanstelle zugewiesen war, ist auf Grund der Bemühungen der Leiterin der Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck eine Zuweisung erfolgt. Die Verwendung wurde den Bedürfnissen und Fähigkeiten des jungen Mannes angepasst.

Von Herzen DANKE an die Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck für ihr vorbildliches Handeln!