Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

Sponsoren

Mag. Wolfgang Simmer von der Firma STIHL Tirol GmbH: „Vor zwei Jahren begann unsere Partnerschaft mit RollOn Austria, damals als VIKING GmbH.
Inzwischen hat sich unser Name geändert. Unser soziales Engagement führen wir nun als STIHL Tirol gerne weiter.

Wir schätzen die Aktivitäten von Frau Marianne Hengl mit RollOn Austria sehr und freuen uns zu ihren Unterstützern zu gehören. Auch heuer wieder.“

20180702 161957 kl

"Lustig ist dies allemal" – so lautete der einhellige Tenor der vielen begeisterten Zuschauer bei der letzten Vorstellung des Kabarettprogramms von Lokalmatador Joseph Holzknecht im Axamer Volkstheatersaal.

Aufgrund der langjährige Freundschaft von Joseph Holzknecht mit RollOn-Austria-Obfrau Marianne Hengl wurde eine Benefizveranstaltung vereinbart. Der Erlös aus "zwei Stunden bester Unterhaltung für eine freiwillige Spende" kam zur Gänze der Behindertenarbeit des bekannten Vereins zugute.
Zusammen mit einer Spende der Raiffeisenbank westliches Mittelgebirge durfte sich die Obfrau über einen Betrag von 1.800 Euro freuen.

RAIKA Scheckübergabe

Anlässlich der 3. Aktion "Innen sind alle gleich" hat Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben 8.000 Euro an den Verein RollOn Austria gespendet.

1 Niemetz SchwedenbombenBei der Übergabe mit dabei waren "Schwedenbomben"-Geschäftsführer Gerhard Schaller, RollOn-Obfrau Marianne Hengl und Moderatorin Barbara Stöckl.

Vielen Dank an alle, die uns unterstützen!

Für einen Sponsor ist es wichtig, dass er von der unterstützten Institution werbliche Gegenleistungen erhält, wenn sein Sponsoring medialen Niederschlag findet.

Schön und wertvoll ist es für einen Sponsor, wenn er aus ganzem Herzen kommende, zutiefst ernst gemeinte und persönliche Dankbarkeit erhält.

Wir von den Österreichischen Lotterien wissen, wovon wir reden, denn unsere Kooperation mit dem Verein RollOn Austria ist geprägt von positivem Feedback.

Wenn E-Mails dazu gedacht sind, schnell gelesen und anschließend gelöscht zu werden, so bilden die Dankesschreiben von RollOn-Obfrau Marianne Hengl an uns die erfreuliche Ausnahme: ich vergesse beim Lesen solcher Nachrichten die Hektik des Alltags, drucke die Mails aus und hebe sie mir auf. Reaktionen, wie jene von RollOn bestärken die Österreichischen Lotterien auf ihrem Weg, sich verstärkt für humanitäre und soziale Anliegen zu engagieren. Auch wenn wir wissen, dass ein Sponsoring hier eventuell nicht so medienwirksam ist wie etwa im Spitzensport, so wird es uns auch weiterhin eine Freude sein, in Österreich für Österreich tätig zu sein und Menschen, die vom Glück nicht so begünstigt sind, zu helfen.

Mag. Bettina Glatz-Kremsner
Vorstandsdirektorin Österreichische Lotterien

image

Bereits das zweite Jahr in Folge stehen die Österreichischen Lotterien dem Verein RollOn Austria als Sponsor zur Seite. Dank dieser Unterstützung kann unser Verein einen Chauffeur beschäftigen. Luxus? Nein im Gegenteil, denn aufgrund meiner Behinderung, kann ich selbst nicht Auto fahren und dadurch hätte ich vieles nicht bewegen können - dies bestätigt unser Jahresbericht. So ist ein Danke fast zu wenig, aber wenn es wirklich von Herzen kommt, dann kann dieses kleine Wort unsagbar viel bedeuten.

Marianne Hengl
Obfrau des Vereins RollOn Austria