Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

Jahresberichte und Finanzen

pdfRollOn-Tätigkeitsbericht_2017.pdf

2.26 MB

pdfRollOn-Finanzbericht_2017.pdf142.47 kB

2017 war für RollOn Austria ein nicht ganz einfaches Jahr. Aus gesundheitlichen Gründen war es mir nicht immer möglich, mich zu 100 % auf unsere so wichtige Arbeit für Menschen mit Behinderungen zu konzentrieren. Aber wir haben alle ganz fest zusammengehalten und ich kann es vor Emotionen und Freude fast nicht aussprechen, das vergangene Jahr war eines der erfolgreichsten in der Geschichte von RollOn Austria.

Im Fokus 1

Mit großer Freude darf ich Euch den RollOn-Tätigkeitsbereich 2016 und den RollOn-Finanzbericht 2016 präsentieren - siehe Anhang.

pdfRollOn-Tätigkeitsbericht_2016.pdf1.91 MB

pdfRollOn-Finanzbericht 2016.pdf450.23 kB

 

Mit großer Freude darf ich euch den RollOn-Jahresbericht 2015 präsentieren.

pdfTätigkeitsbericht_2015.pdf3.67 MB

Es ist wieder ein umfangreicher Bericht von 12 Seiten geworden, was zeigt, wie überaus aktiv wir – DANK UNSERER ENGEL - in den vergangenen 12 Monaten waren. Dieser Erfolg ist aber auch meinem fleißigen und engagierten Team zu verdanken, ohne dem ein solches Arbeitspensum schlichtweg unmöglich wäre.

im Fokus 2015

Liebe Freunde von RollOn Austria!

Mit großer Freude darf ich euch den RollOn-Jahresbericht 2014 präsentieren; passend zum letztjährigen Jubiläumsjahr ist es der bisher umfangreichste Bericht, was zeigt, wie überaus aktiv wir in den vergangenen 12 Monaten waren. Dieser Umstand ist aber nicht nur allein auf mich zurückzuführen, sondern ist vor allem meinem fleißigem und engagiertem Team zu verdanken, ohne dem ein solches Arbeitspensum schlichtweg unmöglich wäre.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Schmökern und freue mich auf euer Feedback, Eure Marianne

pdfTätigkeitsbericht_2014.pdf2.77 MB
20141107 180307

Liebe Freunde von RollOn Austria,

mit großer Freude und Dankbarkeit, darf ich euch den Jahresbericht 2013 unserer Tätigkeiten im Verein RollOn Austria – „Wir sind behindert“ präsentieren.

Ihr findet den Bericht anbei und ihr werdet sehen, dass wir im vergangenen Jahr sehr erfolgreich arbeiten durften und wieder von vielen, vielen „Engeln“ unterstützt wurden. In großer Demut vor all jenen Personen, denen behinderte Menschen und deren Leben ein großes Anliegen ist, möchte ich heute aus innigstem Herzen Danke sagen.

1aa

RollOn-Obfrau Marianne Hengl: Fast täglich erreichen uns Nachrichten von verzweifelten Menschen. Diskriminierung, Ausgrenzung und nicht zuletzt die massiven Kürzungen an lebensnotwendigen Unterstützungsmaßnahmen und  Hilfsmitteln, lassen es für Menschen mit Behinderung kaum zu, ein selbstbestimmtes und lebenswertes Dasein zu führen. Mit Hilfe unseres Netzwerkes, unserer Botschafter, Förderer und Freunde werden wir alles daran setzen, Lösungen zu finden und als „Sprachrohr“ in der Öffentlichkeit aufzeigen, dass vorhandene Strukturen, die wir uns so schwer erkämpft haben, nicht einfach ausgelöscht werden können.

pdfTätigkeitsbericht_2013.pdf1.71 MB

Wir sind uns völlig bewusst, dass wir es maßgeblich unseren Sponsoren und BotschafterInnen zu verdanken haben, dass im Bereich unserer RollOn-Behindertenarbeit im Jahre 2012 so viel wie noch nie bewegt werden konnte.

Ihr seid im wahrsten Sinne des Wortes der „Wind unter unseren Flügeln" – Vergelt's Gott!

Eure freudestrahlende Obfrau - Marianne Hengl


48

Für den Vorstand und mich war es in verschiedener Hinsicht ein außergewöhnliches Jahr:

Der Verein hat seine Tätigkeit erstmals auf ganz Österreich ausgeweitet. In der Vereinsgeschichte wurden noch nie so viele Projekte und Initiativen realisiert! Das allerschönste ist jedoch, dass im Rahmen der Direkthilfe vielen Menschen geholfen werden konnte – bitte seht selbst den Bericht im Anhang.

Und jetzt DAS WICHTIGSTE: An diesem Ergebnis sind unglaublich viele Menschen beteiligt, sei es durch finanzielle, ideelle und persönliche Beiträge. Tausend Dank an jeden einzelnen dieser „meiner guten Engel“!

Mir bleibt nur zu sagen, wie unglaublich stolz ich bin, Obfrau dieses Vereins sein zu dürfen und blicke dem kommenden Jahr voller Spannung und Freude entgegen!

Mit herzlichen Grüßen,
Eure glückliche Marianne

pdfJahresbericht2011.pdf2.16 MB