Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

STIHL Tirol erneuert die Zusammenarbeit mit RollOn Austria

Der Gartengeräte-Hersteller STIHL Tirol aus Langkampfen hat die langjährige Zusammenarbeit mit RollOn Austria auch für das Jahr 2021 fortgesetzt. Bei einem persönlichen Besuch Ende April 2021 am Produktionsstandort in Langkampfen, konnte Wolfgang Simmer (STIHL Tirol) einen Scheck von € 2.500,- an RollOn-Obfrau Marianne Hengl und ihren Stellvertreter Jurij Pfauser übergeben.

STi RollOn042021

Um unseren Betrieb und unseren intensiven Einsatz für Menschen mit Behinderungen in gewohnter Weise leisten zu können, mussten wir unsere Segel neu ausrichten. Gerade in Zeiten wie diesen, sind unsere Bemühungen dringend notwendig, damit auch Menschen mit Behinderungen nicht vergessen werden und - in Zeiten „des Abstand haltens“ - ihr Gesicht nicht verlieren.

  • Wir sind mehr denn je gefordert die Öffentlichkeit aufmerksam zu machen, dass Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen besonders unter den Auswirkungen der Pandemie leiden und mehr denn je unterstützt werden müssen. Mit vieler dieser Themen haben wir bereits drei Mal mit einer österreichweiten Online-Gala „der Krise zum Trotz“ - aufmerksam gemacht.
  • Ebenso sind wir Anlaufstelle für Arbeitgeber und behinderte Arbeitnehmer. Die Krise und die ungewisse Zukunft erschweren unsere Suche nach geeigneten Arbeitsstellen. Die momentan sehr angespannte Arbeitsmarktsituation benötigt umfangreichere Überzeugungsarbeit unserseits.
  • Die bereits ohnehin schwierige Suche nach einer barrierefreien Wohnung wird durch die Krise verschärft.
  • RollOn Austria widmet sich in den nächsten Jahren ganz besonders den Familien mit ihren behinderten Kindern. Die Herausforderung mit einem behinderten Kind durchs Leben zu gehen, stellt viele Familien vor besondere Aufgaben.

 

Die Kraft und Unterstützung unserer RollOn-Engel wird uns durch diese Krise begleiten.