Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

News

Dass es Erfolgs- und keine Alltagsgeschichten sind, wenn Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz bekommen, spricht für sich. "Wichtig ist die Chance, sich beweisen zu können", weiß Christoph Neisen. Er bekam diese Chance. Und den Job.

Die Teilhabe am Arbeitsmarkt ist essenziell fürDie Teilhabe am Arbeitsmarkt ist essenziell fürdie Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Wiekann die berufliche Inklusion von Menschen mitBehinderung weiter vorangetrieben werden?

pdf29.10.20_Tiroler_Wirtschaft.pdf1.32 MB

WK Tirol

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Lofer zeigen in Zeiten wie diesen Flagge. „Auch wenn Corona alles durcheinander wirbelt, dürfen wir trotzdem nicht vergessen Gutes zu tun“, so Religionslehrer Kurt Mikula.

Spende RollOn MS Lofer

Welche Auswirkungen hat Corona auf die Persönliche Assistenz? Wie gelingt ein Selbstbestimmtes Leben in der Krise und wo braucht es dringend weitere Unterstützung? 

Diese Fragen stellt RollOn-Obfrau Marianne Hengl, Erika Zwicklhuber und Eldina Woods von Selbstbestimmt Leben Innsbruck - in der 1. Ausgabe von "Offen g'red bei RollOn Austria".

Unser Buch Stehaufmenschen holt die wahren Helden vor den Vorhang, die unter schwersten Bedingungen dem Leben die Stirn geboten haben. Sie sind es auch, die uns in Zeiten wie diesen als Vorbild dienen sollen.

Viele Gäste lauschten am 13. Oktober den Worten von RollOn-Obfrau Marianne Hengl. In einem sehr persönlichen Interview, mit ihrem langjährigen Freund und Chorkollegen Dekan Franz Neuner, erzählte sie von ihrer Kindheit, wie sie am Boden rutschend die Welt am Bauernhof ihrer Familie entdeckt hat. Erst als sie mit fünf Jahren einen Rollstuhl bekam, bemerkte sie zum ersten Mal, was es heißt behindert zu sein. Der Vorsatz, trotz ihrer schweren Behinderung, ein erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen, diesen hat sie mit Ehrgeiz und Fleiß in die Tat umgesetzt.
Viele Engel begleiten sie auf diesem Weg, wie auch zum Beispiel ihre Freunde Margit & Toni Knittel von Bluatschink. Sie waren es auch die den schönen Abend in Breitenwang musikalisch verschönerten.

20201013 183348