Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

28.08.20 / 12.15 Uhr / ORF2 / RollOn Obfrau Marianne Hengl im Gespräch über ihre Lebensphilosophie, über schwere Stunden und warum sie sich auch als Glückskind bezeichnet

Ein Interview aus dem Madautal mit Wolfgang Moosbrugger, Geschäftsführer der Tannheimer Bergbahnen.

Dieses Gespräch wird am 28.08.20 / um 12.15 Uhr / in ORF2 ausgestrahlt.

RollOn Austria hat schon viele Jahre ein eigenes Fernsehformat.
Am 28.9.2020 wird die 30. ORF III Serie Gipfel-Sieg gedreht. Ohne die Bergbahnen gäbe es dieses TV Format nicht. In den letzten neun Jahren ist es Marianne Hengl gelungen, 29 Sponsoren - fast nur Bergbahnen - aufzutreiben, die diese besondere Fernsehsendung Gipfel-Sieg finanzieren.

Als Initiatorin dieser Fernsehsendung, die von Barbara Stöckl moderiert wird, steht Marianne Hengl mit ihrer persönlichen Geschichte im Hintergrund. Jetzt ist der Wunsch an uns herangetragen worden, man möge doch einmal ein Interview führen mit der Initiatorin, damit man erfährt wie diese Frau zu ihrer Lebensaufgabe steht, wie sie tickt, welche Hürden sie täglich überwinden muss, um die großen Herausforderungen im Leben zu meistern.

So wurde die Idee geboren, dieses Interview mit der Initiatorin könnte ja einer der Bergbahnen-Chefs führen. So hat sich unsere Obfrau Wolfgang Moosbrugger, den GF der Tannheimer Bergbahnen ausgesucht, der sich bereiterklärt hat mit Marianne Hengl diesen Dialog zu führen. 

Wolferl und i 2