Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

"Stehaufmenschen" mit Jasmin Plank – In meinem nächsten Leben werde ich Prinzessin

Die Hallerin Jasmin Plank ist 23 Jahre alt, als sich plötzlich am linken Auge der Sehnerv entzündet. Die Ärzte behandeln die Entzündung mit Kortison, doch bald spürt Jasmin, dass auch ihre Beine immer schwächer werden. Es folgt Untersuchung auf Untersuchung und schließlich die Diagnose „unvollständige Lähmung aller vier Extremitäten“. Die Ursache dieser Erkrankung bleibt unbekannt, das Leben der jungen Frau verändert sich von Grund auf.

IMG 5049

Doch sie ist eine ausgeprägte Kämpferin und erzählt in der Sendung, dass ihr die Krankheit ja schließlich auch eine neue, große Leidenschaft geschenkt habe, nämlich das Klettern. Das Klettern stärkt ihren Körper, bringt ihr neue Erfolgserlebnisse und sie kann durch das harte Training neue Krankheitsschübe immer wieder ausgleichen.

Fünfter Platz bei Kletter-WM in Innsbruck 2018
Schon bald ist sie Teil des österreichischen Paraclimbing-Nationalteams und holt schließlich im September 2018 bei der Kletterweltmeisterschaft in Innsbruck mit dem fünften Platz eine Topplatzierung.

Doch ausgerechnet dieser Erfolg bringt ihr den nächsten Schicksalsschlag. Eine als Belohnung gedachte Klettertour in den Dolomiten endet mit einem unverschuldeten Unfall, der schwerwiegenden Folgen haben sollte.

page Jasmin