Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

"Stehaufmenschen" mit Martin Töchterle - Wenn ich male, bin ich nicht krank

Seit fast vier Jahrzehnten lebt der Schönberger mit Multiple Sklerose. In der Sendung erzählt er, wie drastisch die Krankheit sein Leben verändert hat und wie er sich seither immer wieder neu orientieren muss.

20190925 150037Am Sonntag, 6. Oktober 2019 um 20.04 ist Martin Töchterle zu Gast bei Rainer Perle und Marianne Hengl in der Sendung "Stehaufmenschen", in Radio Tirol.

Martin Töchterle erzählt auch, wie er nach und nach seinen Beruf und seine geliebten Hobbies aufgeben hat müssen, wie sein Leben durch die Krankheit immer mühseliger wurde. Martin Töchterle hat in dieser Zeit aber auch seine Frau kennengelernt und eine Familie gegründet. Außerdem hat er während eines Kuraufenthalts eine alte Leidenschaft wiederentdeckt: das Malen.