Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

News

Welche Auswirkungen hat Corona auf die Persönliche Assistenz? Wie gelingt ein Selbstbestimmtes Leben in der Krise und wo braucht es dringend weitere Unterstützung? 

Diese Fragen stellt RollOn-Obfrau Marianne Hengl, Erika Zwicklhuber und Eldina Woods von Selbstbestimmt Leben Innsbruck - in der 1. Ausgabe von "Offen g'red bei RollOn Austria".

Unter dem Motto „Engel schenken Engel“ fand am 15.10.20 mit zwei starken Frauen, Tina Hötzendorfer & Martha Schultz, in Innsbruck das Fotoshooting statt.

Demnächst mehr ...

DieFotografen 005kl

Unser Buch Stehaufmenschen holt die wahren Helden vor den Vorhang, die unter schwersten Bedingungen dem Leben die Stirn geboten haben. Sie sind es auch, die uns in Zeiten wie diesen als Vorbild dienen sollen.

Viele Gäste lauschten am 13. Oktober den Worten von RollOn-Obfrau Marianne Hengl. In einem sehr persönlichen Interview, mit ihrem langjährigen Freund und Chorkollegen Dekan Franz Neuner, erzählte sie von ihrer Kindheit, wie sie am Boden rutschend die Welt am Bauernhof ihrer Familie entdeckt hat. Erst als sie mit fünf Jahren einen Rollstuhl bekam, bemerkte sie zum ersten Mal, was es heißt behindert zu sein. Der Vorsatz, trotz ihrer schweren Behinderung, ein erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen, diesen hat sie mit Ehrgeiz und Fleiß in die Tat umgesetzt.
Viele Engel begleiten sie auf diesem Weg, wie auch zum Beispiel ihre Freunde Margit & Toni Knittel von Bluatschink. Sie waren es auch die den schönen Abend in Breitenwang musikalisch verschönerten.

20201013 183348

Am Sonntag, 1. November 2020 um 20.04 ist Karl Medwed zu Gast bei Rainer Perle und Marianne Hengl in der Sendung "Stehaufmenschen", in Radio Tirol.

Unsere Tochter Daniela ist seit 16 Jahren, nachdem eine Lungenentzündung im Krankenhaus medizinisch fehlbehandelt wurde, zu 100 % gehirngeschädigt und seitdem ist sie ein Pflegefall. Sie war damals 27 Jahre und gerade dabei, ihr Studium abzuschließen. Unser Leben hat sich von einem Tag auf den anderen schlagartig verändert, für unsere Tochter sowie für den Rest der Familie. 
Karl Medwed möchte für Daniela dasein, solang er kann. Seine Tochter bestmöglich zu betreuen und zu pflegen, damit sie auch etwas von ihrem Leben hat. Wenn Daniela uns anlacht und sie eine Freude hat, dann sind wir glücklich.

page Karl Medwed