• Startseite
  • News
  • Ein langjähriger Freund und Wegbegleiter besucht das Team von RollOn Austria

Ein langjähriger Freund und Wegbegleiter besucht das Team von RollOn Austria

Jurij Pfauser, Marianne Hengl und Toni Mattle

Barbara Stöckl trifft Klaus Maria Brandauer und Silke Naun-Bates beim 15. „Gipfel-Sieg“ in Galtür.

Der 15. „Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge“ führte uns am 18. November 2016 ins Alpinarium nach Galtür. Toni Mattle hat diese ORF III Fernsehsendung möglich gemacht.

Mit acht Jahren verlor die deutsche Staatsbürgerin Silke Naun-Bates bei einem Zugunfall Ihre Beine: Damals wurde ihr ein Leben als Pflegefall prophezeit. Dass sie nie eigene Kinder haben könnte, keinen Mann finden und arbeitslos bleiben würde. Doch die heute 48 – Jährige hat es allen gezeigt. Heute ist die Sozialpädagogin, die vor kurzem ihr Autobiografie „Mein Weg in die Freiheit“ veröffentlicht hat, zum zweiten Mal verheiratet und Mutter zweier, erwachsener Kinder. Sie meistert ihren Alltag selbstständig. Mit ihrem Mann lebt sie in einem kleinen Haus in der Nähe von Heidelberg.
Silke Naun-Bates hat sich durch ihre scheinbare Behinderung nie entmutigen lassen: „Warum auch, Glück entsteht im Kopf und ist eine Entscheidung.“